Sie befinden sich hier:
      Platz 13 für Kuen

Cycling Team Tirol

Platz 13 für Kuen

Fortin im Finish gestürzt

Enrico Salvador vom Cycling-Team Tirol fuhr in der zweiten Etappe der viertägigen Slovenia-Rundfahrt mit Start und Ziel in Laibach zwar lange Zeit in der Spitzengruppe mit, musste sich aber letztlich mit Rang 42 begnügen.

Maximilian Kuen landete auf Platz dreizehn. Filippo Fortin wiederum musste seine Hoffnungen auf einen Top-Platz nach einem Sturz im Finish begraben. Er war bei starkem Regen fünf Kilometer vor dem Ziel gestürzt und vermochte nicht in die Sprintentscheidung einzugreifen. Enrico Salvador konnte wenigstens einige Punkte für die Bergwertung holen und liegt derzeit auf Platz zwei in der Wertung. Im Gesamtklassement führt Tagessieger Luka Mezgec vom Team Orica-Scott vor Sam Bennett (Bora). Bestplatzierter des Tirol-Cycling-Teams ist Clemens Fankhauser auf Rang 43 mit 14 Sekunden Rückstand.

Das gesamte Ergebnis auf:
http://www.procyclingstats.com/race/Tour_de_Slovenie__2017_Stage_2_Ljubljana

© 2017 Tirol Werbung