Sie befinden sich hier:
Kraft springt auf Platz 3 

Skispringen

Kraft springt auf Platz 3 

 Doppelsieg für das DSV-Team

Beim zweiten Weltcupspringen in Nizhny Tagil gab es am Sonntag Rang drei für Stefan Kraft. Vor dem Salzburger sorgen Andreas Wellinger und Richard Freitag für einen deutschen Doppelsieg.

Nachdem es am Samstag um 0,1 Punkte nicht für das Stockerl gereicht hatte, hatte Stefan Kraft diesmal das glücklichere Ende für sich. Diesmal waren es 0,3 Punkte, die für den Pongauer und gegen einen deutschen Dreifachsieg entschieden. Für die weiteren Österreicher gab es keine Topresultate. Manuel Fettner landete als zweitbester ÖSV-Adler auf Platz 13. Weitere Weltcuppunkte gab es für Clemens Aigner als 20. und Manuel Poppinger auf Platz 23. Michael Hayböck, Daniel Huber und Markus Schiffner konnten sich nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren.    
    
Der Weltcup wird am kommenden Wochenende in Titisee/ Neustadt fortgesetzt. Dort soll auch Gregor Schlierenzauer nach überstandener Knieverletzung wieder zur Mannschaft stoßen. 

© 2017 Tirol Werbung