Sie befinden sich hier:
Strecken präsentiert

Rad-WM 2018

Strecken präsentiert

22. - 30. September 2018

Alle Wege führen nach Innsbruck

 Lange wurde über die Strecken der UCI Straßenrad WM 2018 in Innsbruck-Tirol spekuliert. Der Rad-Weltverband (UCI) und das Organisationskomitee der 2018 UCI Road Worldchampionships in Innsbruck-Tirol (Austria) freuen sich, die Strecken der UCI Straßenrad WM 2018 nun erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Jedes der insgesamt zwölf Rennen wird zwischen 22. und 30. September 2018 in den Regionen Tirols – Ötztal mit der AREA 47, Hall-Wattens, Rattenberg im Alpbachtal Seenland und Kufstein – starten und zum Ziel im Herzen der Landeshauptstadt Innsbruck führen. 

Die Hauptstrecke

Gemäß dem Motto „Riding the Heart of the Alps“ lässt der besonders schwere Kurs für das Straßenrennen der Herren Elite mit rund 5.000 Höhenmetern auf 265 Kilometern schon jetzt erahnen, wie spektakulär und herausfordernd die WM 2018 sein wird. Das Rennen führt, ebenso wie die Straßenrennen der Junioren, der Herren U-23 und der Damen Elite von Kufstein nach Innsbruck. Anschließend wird der Innsbruck-Rundkurs – die „Olympiarunde“ – je nach Rennen zwischen ein und sieben Mal absolviert. Der 24 km lange Rundkurs verläuft über Aldrans, Lans und Igls bis zum Ziel vor dem Innsbrucker Landestheater. Die insgesamt 460 Höhenmeter pro Runde sorgen für ein spannendes Finish. Beim Herren Elite Straßenrennen folgt auf die sieben Runden im Süden von Innsbruck mit der Fahrt auf die Hungerburg durch die sagenumwobene „Höll“ der herausforderndste Streckenabschnitt der WM. Durch Passagen mit beeindruckenden 25 Prozent Steigung wird der Name „Höll“ auf diesem letzten Teilstück der Strecke zum Programm. Das Ziel ist bei diesem wie bei allen anderen Rennen in Innsbruck zwischen Landestheater und Hofburg.

(c) ProCyclingMaps/Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH

(c) ProCyclingMaps/Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH

Die weiteren Streckenprofile in der Galerie:

© 2017 Tirol Werbung