Sie befinden sich hier:
Crankworx erobert Innsbruck

Mountainbike

Crankworx erobert Innsbruck

Riesenspektakel von 21. - 25. Juni

Ab 2017 ist Innsbruck auf der Crankworx-Tour vertreten. Damit findet einer der größten Gravitiy Mountainbike-Events in der Alpenstadt statt. Weltklasse-Athleten messen sich in den spannendsten Mountainbike Bewerben.

2004 wurde das Event in Whistler (Kanada) gegründet und erlebt seitdem einen rasanten Aufstieg inklusive Veranstaltungstournee durch Rotorua (Neuseeland), Les Gets (Frankreich) und ab 2017 Innsbruck. Ich freue mich sehr darüber, dass Innsbruck den Zuschlag für die Austragung von Crankworx erhalten hat. Der Event unterstreicht einmal mehr unsere Kompetenz als 'die Sport-Hauptstadt der Alpen'“, sagt Innsbrucks Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer.

 (c) Crankworx/Scott Robarts

Beim größten Gravitiy Mountainbike-Festival Crankworx treten die weltbesten Biker in den unterschiedlichen Disziplinen wie Downhill, Enduro, Slopestyle, Dualslalom und Pumptrack gegeneinander an. Darüber hinaus erwartet die Besucher ein buntes Rahmenprogramm samt Musik-Acts. Stattfinden wird das viertägige Festival 2017 hauptsächlich im Bikepark Innsbruck (Muttereralmpark) und unterschiedlichen Plätzen in der Stadt. Rund 10.000 Besucher werden erwartet, für alle die nicht dabei sein können, wird ein Live-Stream eingerichtet. 

© 2017 Tirol Werbung