Eine WM mit Zähnen und Bergen

UCI Straßenrad-WM 2018

WM-Streckenbeauftragter Thomas Rohregger über die Strecken und ihre Entstehung

Bei der Rad-WM in Tirol müssen die Athleten durch die Hölle, um in den WM-Himmel zu gelangen – zumindest ein Teil davon. Im Interview mit sport.tirol spricht Ex-Radprofi Thomas Rohregger, Streckenbeauftragter der Rad-WM, über die Strecken im Detail, sein persönliches Highlight und darüber, warum Innsbrucks Straßenbahnen bei der Planung für Kopfzerbrechen sorgten. 

 Stories Sportland Tirol 

Momente, Videos, Geschichten über den Spitzensport 

Mehr Information

© 2017 Tirol Werbung